Hintergrund

Costa Ricas Klima ist tropisch bzw. subtropisch. Während die Temperaturen weitgehend von der Höhe abhängig sind und nur geringe jahreszeitliche Schwankungen aufweisen, variieren die Niederschlagsmengen je nach Region und Jahreszeit stark. An der Pazifikküste und im Landesinneren herrscht Trockenzeit von Dezember bis April, während die trockensten Monate an der Karibikküste genau diejenigen sind, die im Landesinneren und am Pazifik als Höhepunkt der Regenzeit gelten. Während dieser Regenzeit fallen die Niederschläge zumeist als heftige nachmittägliche Regengüsse. Langandauernder Regen ist selten.

klima