Hintergrund

Umweltprobleme Typische Probleme eines Industrielandes wie Abholzung, Bodenzerstörung, Versteppung, Luft- und Wasserverschmutzung. Dagegen ist Argentinien weltweit führend bei freiwilligen Treibhausgaszielen.
Internationale
Umwelt-Abkommen
Antarktis-Vertrag mit Übereinkommen zur Erhaltung der antarktischen Robben, Übereinkommen über die Erhaltung der lebenden Meeresschätze der Antarktis und Umweltschutzprotokoll zum Antarktisvertrag
Artenvielfaltskonvention (Convention on Biological Diversity)
Klima-Rahmenkonvention
Kyoto-Protololl
UN-Konvention zur Bekämpfung der Wüstenbildung
Internationales Artenschutzabkommen
(CITES)
Basler Konvention über den grenzüberschreitenden Transport gefährlicher Abfälle
Seerechtübereinkommen der Vereinten Nationen
Montrealer Protokoll über Stoffe, die zu einem Abbau der Ozonschicht führen
Internationale Walfangkonvention
Übereinkommen über Feuchtgebiete
Internationalen Übereinkommen zur Verhütung der Meeresverschmutzung durch Schiffe
(unterzeichnet, aber nicht ratifiziert)
Übereinkunft über das Verbot der militärischen oder einer sonstigen feindseligen Nutzung umweltverändernder Techniken