Auf einen Blick

San Cristóbal de las Casas verdankt seinen Namenszusatz dem legendären Bischof von Chiapas, Bartolomé de Las Casas, der sich im 17. Jahrhundert für die indigene Bevölkerung einsetzte und bis heute als “Volksheiliger” verehrt wird.

Die Stadt in malerischer Lage im fruchtbaren Hochtal von Jovel, wird im Westen und Osten von Dreitausendern eingerahmt. Sie ist ein wichtiger Marktplatz für die indianische Bevölkerung. Viele der Maya–Nachfahren leben heute vom Verkauf kunsthandwerklicher Waren an die immer zahlreicher werdenden Touristen, die es in die Hauptstadt der zapatistischen Aufstände der 1990er Jahre zieht. (mehr)

Straße in Sán Cristóbal de las Casas

Reisebeispiele

Dauer: 17 Tage
Leistungen: Mietwagen für die gesamte Zeit (Kompaktklasse inklusive Versicherung ohne Selbstbehalt), 16 Übernachtungen wie beschrieben, unser Honorar.
Preis: ab ca. 1200 € pro Person im Doppelzimmer bei zwei Reisenden (2017)
Dauer: 22 Tage
Leistungen: 21 Übernachtungen wie beschrieben, alle Bustickets (1.Klasse), Mietwagen (kompakt) ab Mérida bis Cancún inklusive Versicherung ohne Selbstbehalt und Einweggebühr, Fähre Isla Mujeres, unser Honorar
Preis: ab ca. 1200 € pro Person im Doppelzimmer bei zwei Reisenden (2017)