Hintergrund

Argentinien gilt gemeinhin als sicheres Reiseland.
In bestimmten Vierteln der Großstädte ist Vorsicht geboten, andere sollte man meiden. Ansonsten sollte man – wie anderswo auch – Common Sense walten lassen.
Bei Autofahrten z.B. im dünnbesiedelten Patagonien mit großen Entfernungen zwischen den wenigen städtischen Zentren, sollte man bei Pannen darauf eingerichtet sein, das Stunden vergehen können, bis Hilfe eintrifft bzw. überhaupt einmal ein Fahrzeug vorbeikommt.
Auch wenn Argentinien als Land des Fußballs gilt, sollte man Fußballspiele nur in einheimischer Begleitung besuchen, da es häufig zu schweren Krawallen kommt.