Hintergrund

Ein landestypisches Frühstück (desayuno típico) besteht meist aus folgenden Zutaten:
frijoles (pürierte Bohnen) tortillas (aus Mais- oder Weizenmehl); huevos fritos (Spiegeleier), arroz (Reis); crema (saure Sahne) oder queso blanco (leicht salziger weißer Käse); plátano frito (gebackene Banane). In Touristenorten wird fast immer auch ein amerikanisches oder kontinentales Frühstück angeboten.

einige typische Gerichte in Hoduras

einige typische Gerichte in Hoduras

Mittagessen und Abendessen (almuerzo, cena) ähneln in einfachen Restaurants dem Frühstück, ausser dass es statt der Eier gebratenes Fleisch oder Huhn gibt. Rindfleisch ist meist von sehr guter Qualität und wird als
lomo (Lenden- oder Rückensteak), churrasco (Rumpsteak) oder chuleta (Kotelett) angeboten.

Als Beilage zu Gegrilltem gibt es häufig chismol, in Limettensaft marinierte, gehackte Gemüsemischung. Huhn (pollo) gibt es an jeder Ecke, meist gegrillt oder gebacken, zur Not auch in Kettenrestaurants (z.B. Pollo Campero) die sich auf Hähnchen spezialisiert haben.

Vor allem an der Karibikküste gibt es eine große Auswahl an Fisch (pescado) und Schalentieren. Am teuersten sind Langusten (Langosta). Eine Spezialität ist die Sopa de Caracol, ein Eintopf mit Seeschnecke, Kokosnussmilch und Gemüsen. Ebenfalls mit Kokosnuss wird das Pan de Coco hergestellt. Anafres (Bohnenmus mit geschmolzenem Käse als Dip zu Nachos) sind eine Vorspeise oder werden zu (alkoholischen) Getränken gereicht.
Tamales (pastetenartige Masse, die in Bananenblättern gegart wird und meist aus folgenden Zutaten besteht: Maismehl, Schweinfleisch, Zwiebel, Schweineschmalz, Knoblauch, Salz, Pfeffer, gewürfelte, gekochte Kartoffeln, Rosinen und Oliven).
Pastelitos de carne (frittierte Fleischpasteten aus Schweinefleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika, Tomaten, Salz, Pfeffer, Kartoffeln, Achiote, süßer Wein).
Sopa de albóndigas (Rindfleischklößchen-Suppe mit Koriander und Zwiebeln).

TRINKEN:

Honduras ist ein bedeutendes Kaffeeanbaugebiet. Die Qualität des angebotenen Kaffees entspricht aber nicht immer dieser Tatsache. Weintrinker müssen auf teuren, importierten Wein zurückgreifen. Es gibt mehrere nationale Biersorten, Imperial, Nacional, Salva Vida, Port Royal. Säfte (jugos naturales) werden aus verschiedensten Früchten hergestellt, allerdings wird nur Orangensaft pur, d.h. ohne Zusatz von Flüssigkeit und Zucker angeboten. Licuados werden entweder mit Milch oder Wasser verlängert und gezuckert. Wichtigste Spirituose ist der Rum (ron), entweder pur, oder als Mixgetränk. Als bester Rum gilt der “Flor de Caña”, die nicaraguanische Marke wird auch in Honduras destilliert.